Wiking + Motorsport

Sunday, April 23, 2006

Wiking Schiffsmodelle

Einige Beispiele der schönen und seltenen Modelle





Nachfolgend einige Beispiele für die Produktion der Wasserlinienmodelle der Firma Wiking. Ob auf eigener Platte oder auf dem seltenen Plan der Kieler Bucht, nicht nur bei den HO-Modellen hatte Friedrich Peltzer den Spielgedanken und die Wiedergabe der wichtigsten Einheiten im Kopf.




Dieser deutsche Zerstörer Z11 weist ein Detail auf, das eindeutig auf eine Vorkriegsproduktion schliessen läßt - die Heckflagge. Der Name des Zerstörers Z11 lauetete "Bernd von Arnim", das Schiff wurde am 13.04.40 wegen Munitions- und Brennstoffmangels im Rombaken-Fjord bei Narvik nach erbittertem Kampf von der Besatzung gesprengt. Teile des Schiffes wurden in den 60er Jahren abgebrochen, jedoch sind die Rümpfe der beiden dort gekenterten Zerstörer noch heute zu sehen. Ein Beispiel für die umfassende Abdeckung der deutschen Flotte durch die Wiking-Produktion.



Vor dem Start der Produktion von Modellautos fertigte Friedrich Peltzer Schiffsmodelle, zunächst im Schiefer und Blei-Schleuderguss. Nach dem Krieg verwendete Wiking als einer der ersten Spielwarenhersteller Kunststoff in Großserie.

Hier das Modell der Gorch Fock, noch mit einem originalen Preisschild versehen, neben einer kleinen Wiking Insel mit Leuchtturm.


Friedrich Peltzer lag die Seefahrt sehr am Herzen. Kein Wunder, das vom Beginn der 30er Jahre, bis in die 70er Jahre immer wieder versucht wurde, das Sortiment an Schiffsmodellen zu erweitern und ähnlich erfolgreich zu vermarkten wie die HO-Modelle.

Hier ist die Admiral Graf Spee zu sehen in einer frühen Vorkriegsvariante, noch mit genagelten Türmen als Bleimodell. Modelle wie diese entstanden in reiner Handarbeit in der Wohnung der Familie Engelmann.



Schiffe wie der 18000 brt Tanker wurden sowohl vor als auch in der Nachkriegszeit von Wiking in mehreren Versionen angeboten. Teilweise wurde das Schiff unter dem Namen Frans Klasen angeboten, einem Tanker der Klasen-Reederei.

Sunday, April 02, 2006

Wiking und italienische Boliden


    • Name:Wikingjaeger, Ort, Rhein-Main-Gebiet, Germany

    Zunächst ein paar Pics zur Einstimmung auf meine Hobbies:

    Wiking-Modelle und Motorsport



    Wiking-Modelle:
    Seit mehr als 40 Jahren sammele ich Wiking-Modelle und Zubehör. Der Schwerpunkt liegt auf Ho-Modellen, Zubehör und Katalogen. Jedoch befinden sich auch Beispiele von allem, was Wiking je produzierte in meiner Sammlung: z.B. Knöpfe, 1:200 Militärmodelle, Schiffe, Flugzeuge, große Maßstäbe, Strassenpläne usw.
    In loser Folge stelle ich hier einige Fotos ein, um dem interessierten Sammler einen Überblick zu geben.